KNX-Award 2014

Kommentar schreiben

Die KNX-Association lädt zur Teilnahme am KNX-Award 2014 ein, der während der light+building Messe 2014 (1. April 2014) in Frankfurt verliehen wird. Der KNX-Award zeichnet weltweit herausragende KNX-Projekte in der Haus- und Gebäudesystemtechnik aus, die führend in Innovation und technischem Fortschritt sind.

 


Der KNX-Award 2014 greift den Grundgedanken des Handwerks auf. Ausschlaggebend für eine aussichtsreiche Bewerbung für die KNX-Association International sind weniger Größe und Umfang der KNX-Installation, sondern insbesondere:
• die Vielfalt der einbezogenen Gewerke,
• die Flexibilität und die Erweiterungsmöglichkeiten,
• der Automatisierungsgrad und die Komplexität der Installation,
• die Bedienerfreundlichkeit und die Akzeptanz durch die Nutzer,
• die überzeugende Argumentation gegenüber dem Kunden,
• der Einsatz von Produkten verschiedener Hersteller.

Preise und JuryJeder Gewinner pro Kategorie erhält zusätzlich zu 1.000 Euro Preisgeld den begehrten KNX-Pokal.
Die Prämierung erfolgt in den Kategorien »international«, »publicity«, »energy efficiency«, »young« und »special«. Der KNX-Award 2014 ist je Kategorie mit 1.000 Euro dotiert. Jeder Gewinner – pro Kategorie – erhält zusätzlich den begehrten KNX-Pokal. Die Jury setzt sich aus neutralen Experten der KNX-Welt und der KNX-Association zusammen. Sowohl KNX-Association, als auch die Jury können von den Bewerbern weitere Informationen anfordern, sofern sie zur Bewertung des Projekts erforderlich erscheinen.

Zeitplan
Einsendeschluss der vollständigen Bewerbungsunterlagen ist Freitag, der 6. Dezember 2013. Anschließen bewertet die Jury die eingegangenen Vorschläge im Januar 2014. Unmittelbar nach dem Abschluss der Jurysitzung, werden je Preiskategorie die besten fünf Nominierten per E-mail verständigt. Die KNX-Awards 2014 werden schlussendlich auf der Messe light+building 2014 (1. April 2014) in Frankfurt verliehen.

www.knx.org/knxaward


Philips Licht auf der Kommunalmesse 2013

Bei der diesjährigen Kommunalmesse, der Fachmesse für Gemeinden, im Design Center Linz am 11. und 12. September, setzte… Read More »
Nach oben

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten des i-Magazins immer auf dem Laufenden: über die iPad-App (zum Download) und die mobile Website auch am Smartphone und i-magazin.at