APPsolut alltagstauglich – smart laden mit Mennekes

  Video

Die Elektromobilität kommt. Sie kommt zu uns allen nach Hause. Und zwar schnell, leise und sauber. Aber wie beobachten wir den Ladevorgang? Welcher Strom wird gerade oder bevorzugt geladen? Wer lädt wo und wieviel? Wie rechnet man den Firmenwagen ab?


Alle Informationen auf einen B(K)lick
Die Charge App von Mennekes informiert über die geladene Energie, den Betriebszustand, den Energieverbrauch und die anfallenden Stromkosten.

Amtron kann problemlos in das Smart Home oder das Firmen-Netzwerk eingebunden werden. Entweder mit Kabel (LAN) oder auch drahtlos (WLAN). (Bild: Mennekes)Sie zeigt alle Informationen zum Status der laufenden Ladung an. Der Vorgang kann jederzeit ferngesteuert gestartet oder stoppt werden. Das Elektroauto kann am Nachmittag geparkt und mit der Heim-Ladestation verbunden werden. Der Ladevorgang startet automatisch oder genau dann, wenn gewünscht – auch bequem vom Sofa aus.

Amtron kann problemlos in das Smart Home oder das Firmen-Netzwerk eingebunden werden. Entweder mit Kabel (LAN) oder auch drahtlos (WLAN). Das integrierte WLAN-Modul ermöglicht alternativ auch eine Steuerung ohne Heimnetzwerk. Die perfekte Lösung für die Mobilität der Zukunft. Bequem, einfach und komfortabel.

Übersicht
Auf einen Blick sind alle Informationen über den Status der Ladestation direkt auf dem Smartphone oder dem Tablet. Während des Ladeprozesses gibt die App Aufschluss über die bereits geladene Energiemenge. Die App kann den Ladeprozess starten, pausieren, stoppen und zwischen drei unterschiedlichen Lademodi für die Optimierung der Energiekosten wählen.

Statistik
Bestens informiert. Die Ladedaten werden mit den manuell einzugebenden Fahrdaten und dem Stromtarif kombiniert und übersichtlich dargestellt. Darüber hinaus werden Informationen über die geladene Energie (kWh), die Energiekosten (€), die Fahrstrecke (km) und die Energiekosten pro 100 km (€) angezeigt. Auch ein Kostenvergleich zwischen dem Elektroauto und einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor ist möglich.

In der Charge APP können persönliche Fahrzeugdaten sowie die monatlichen Fixkosten und den Kilometerstand eingeben werden. Sogar Fremdladungen an anderen Ladestationen lassen sich ergänzen. (Bild: Mennekes)Fahrzeugdaten
In der Charge App können die persönlichen Fahrzeugdaten sowie die monatlichen Fixkosten und der Kilometerstand eingegeben werden. Sogar Fremdladungen an anderen Ladestationen lassen sich ergänzen. So ist man jederzeit über die Verbrauchswerte und angefallenen Kosten bestens informiert. Diese Verbrauchswerte können darüber hinaus für die Dokumentation der Ladevorgänge des Firmenwagens exportiert werden.

Sollte die Heim-Ladestation nicht in einer privaten Garage, sondern zum Beispiel auf einem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses installiert sein, so kann der Zugang zur Energieentnahme definiert werden. (Bild: Mennekes)Zugangsschutz
Sollte die Heim-Ladestation nicht in einer privaten Garage, sondern zum Beispiel auf einem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses installiert sein, so kann der Zugang zur Energieentnahme definiert werden. Es stehen mehrere Autorisierungs-Möglichkeiten an verschiedensten Mennekes-Lade-Stationen zur Verfügung. Sie können auch parallel genutzt werden:

  • Schlüssel-Karte
  • RFID-Karte
  • Handy-Autorisierung per SMS
  • Handy-Autorisierung X-SMS

Bilder: Mennekes

Medien

Nach oben