Verstärkung an der Führungsspitze von Agfeo

 

Die Agfeo GmbH & Co KG mit Hauptsitz in Bielefeld hat einen zweiten Geschäftsführer für das Unternehmen eingesetzt.


Michael Born, der bereits seit seiner Ausbildung zum Industriekaufmann im Jahre 1985 bei Agfeo tätig ist, bereits seit 1997 die Position des Marterialwirtschaftsleiters bekleidete und 2012 zum Prokuristen ernannt wurde, ist nun auch seit Anfang Juli für den Kurs und die Marktstrategien, sowie die internen Abläufe mitverantwortlich.

„Mit Herrn Born besetze ich die neu geschaffene Führungsposition eines zweiten Geschäftsführers mit einem langjährigen, loyalen und zuverlässigen Mitarbeiter, der mit seiner 32-jährigen Firmenzugehörigkeit tiefe Einblicke in die gesamte Unternehmensstruktur hat“, sagt Michael Boelke, Firmeninhaber und Geschäftsführer von Agfeo. Und Boelke weiter: „Natürlich habe ich lange überlegt, ob ich in dem bis dato ausschließlich familiengeführten Unternehmen überhaupt einen zweiten Geschäftsführer einsetzen soll, aber um der Gesellschaft und der Belegschaft noch mehr Sicherheit in der Führung von Agfeo zu geben, habe ich mich letztlich doch zu diesem Schritt entschieden. Ich bin davon überzeugt, dass Herr Born seine neue Rolle bestens ausfüllen wird und ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihm.“

Born, der bereits in den letzten Jahren immer öfter in abteilungsübergreifende Projekte involviert war, freut sich ebenfalls auf seinen neuen Aufgabenbereich: „Ich fühle mich natürlich sehr geehrt durch die Berufung zum zweiten Geschäftsführer“, sagt Michael Born, „ und ich bin mir der damit verbunden Verantwortung sehr bewusst. Agfeo ist nach so vielen Jahren ein Teil meines Lebens und ich bin Herrn Boelke dankbar für die Chance, nun auch mitverantwortlich für den erfolgreichen Kurs der Firma sein zu dürfen.“

Bild: Agfeo

Nach oben

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten des i-Magazins immer auf dem Laufenden: über die iPad/iPhone-App (zum Download), die Android-App (zum Download) und die mobile Website auch am Smartphone und i-magazin.at