Bilton holt sich ehemaligen COO von Tridonic ins Boot

 

Bilton stellt die Weichen Richtung Zukunft und holt mit Dr. DI Roland Michal einen Licht- und LED-Spezialisten der höchsten Klasse ins Team.


Der promovierte Elektrophysiker Dr. DI Roland Michal (geb. 1954) war in den letzten Jahren unter anderen bei international aufgestellten Unternehmen der Zumtobel Gruppe, bei Narva Lichtquellen GmbH und bei der Unternehmensgruppe Trevision in Führungspositionen tätig. Dabei war er maßgeblich an der Entwicklung von LED-Technologien, deren Handhabung sowie Vermarktung beteiligt. Schwerpunkte setzte Michal vor allem in der Weiterentwicklung professioneller Anwendungen in Industrie und Gewerbe sowie den Einsatz von LED-Beleuchtung für Werbezwecke. Der neue Head of R&D wird die Entwicklung modernster Lichttechnik weiter vorantreiben.

„Ich verfolge die Entwicklungen von Bilton hin zu einem herausragenden Unternehmen im Bereich der linearen LED-Produktion schon länger. Deshalb freut es mich, nun für die gesamte Forschung und Entwicklung der LED-Technologie »Made in Austria« zuständig zu sein. Als einen meiner Kernaufgabenbereiche werde ich die fundierte Technologieerfahrung des Unternehmens kontinuierlich verbessern und weiterentwickeln“, so Roland Michal.

Nach oben

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten des i-Magazins immer auf dem Laufenden: über die iPad/iPhone-App (zum Download), die Android-App (zum Download) und die mobile Website auch am Smartphone und i-magazin.at