Neue Fernwirkvariante des Wago-Controllers PFC200

 

Ab jetzt kann der Controller PFC200 mit PROFIBUS-DP-Master zusätzlich die Fernwirkprotokolle IEC 60870-5-101/-103/-104, IEC 61850/61400-25 und DNP3 ausführen und Gateways zwischen PROFIBUS-DP-Slaves und Fernwirkprotokollen erstellen. Er erschließt damit neue Anwendungsgebiete für Strom-, Wasser- und Gasnetze.


Wago bringt den Controller in einer Ausführung für den erweiterten Temperaturbereich von -20 bis 60 °C auf den Markt, damit ist er für alle Anforderungen der Fernwirktechnik bestens gerüstet.

Top-5-Features des neuen PFC200 mit PROFIBUS-DP-Master für die Fernwirktechnik

  • Unterstützung der Fernwirkprotokolle IEC 60870-5-101/-103/-104, IEC 61850/61400-25 und DNP3
  • Zusätzlich kann das Gerät PROFIBUS als Master ausführen.
  • CODESYS-2.3-Laufzeitsystem
  • Temperaturbereich von -20 bis 60 °C
  • umfangreicher Schutz durch IT-Security-Pakete wie SSL/TLS 1.2, SSH, VPN und eine Firewall
  • einfache Programmierung, sichere Kommunikation

Der neue Controller PFC200 wird mit dem Echtzeitbetriebssystem Linux betrieben und kann mit der bewährten Konfigurationssoftware Wago-I/O-PRO, die auf CODESYS basiert, programmiert werden. GSD-Dateien können mit dem integrierten PROFIBUS-Konfigurator ganz einfach eingelesen werden. Gleichzeitig sind sensible Produktionsdaten durch umfangreiche Security-Pakete wie SSL/TLS 1.2, SSH, VPN und Firewall optimal geschützt.

Bewährte Steuerung mit neuen Funktionen
Die Fernwirkfunktionen wurden in die leistungsfähige Hardware des Controllers PFC200 integriert. Dabei bleiben die von anderen Steuerungen der PFC200-Familie gewohnten ETHERNET- und CAN-Schnittstellen erhalten. Ebenso verfügt die Steuerung mit der PROFIBUS-DP-Master-Schnittstelle und Fernwirkfunktion über eine Vielzahl an Zulassungen, sodass sie für fast jede Anwendung eingesetzt werden kann. Am typischen Lokalbus der Serie 750 werden alle Busklemmen unterstützt. Das Wago-I/O-Portfolio bietet mittlerweile mehr als 500 Module. Neben Analogeingangs-/-ausgangsmodulen und Digitaleingangs-/-ausgangsmodulen enthält es auch viele Sondermodule zur Erfassung und Verarbeitung von unterschiedlichsten Signalen, wie z. B ein 3-Phasen-Leistungsmessmodul zur Energiemessung.

Bild: Wago

Nach oben