Sensorik-Spezialist Steinel sticht etablierte Mitbewerber aus

 

Steinel unterstreicht seine Präsenz im amerikanischen Markt mit der kürzlich begründeten strategischen Partnerschaft mit Crestron Electronics Inc., New Jersey/USA. Dieser Zusammenschluss ermöglicht es Steinel mit seiner amerikanischen Tochter das Geschäft für automatisierte Beleuchtung und Gebäudeautomation in den USA weiter auszubauen. Steinel ist es hierbei gelungen, sich gegen alle etablierten US-Mitbewerber durchzusetzen.


„Unsere Qualität hat Crestron überzeugt, denn sie ist der amerikanischer Wettbewerber bei Weitem überlegen“, führt Martin Frechen, Geschäftsführer von Steinel aus. „Mit dieser Partnerschaft können wir unsere Position als weltweit führendes Unternehmen in diesem Bereich erneut unter Beweis stellen.“ Crestron Electronics Inc. bietet in den USA als weltweit agierendes Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern neben Audio- und Videolösungen auch Automatisierungs- und Steuerungslösungen für Beleuchtung und Gebäude an. Durch den Einsatz der sensorischen Steuerung von Steinel wird Energie eingespart und der Komfort der Nutzer deutlich erhöht. Crestron setzt für seine Gebäudeautomations- und Lichtsteuerungssysteme ab sofort auf das umfangreiche Sensoren- Sortiment von Steinel.

„Die strategische Allianz mit Crestron ermöglicht es uns, amerikanische Kunden im Bereich der Gebäude- und Lichtautomation noch besser zu bedienen“, erläutert Martin Frechen weiter. „Durch die Zusammenarbeit unserer beiden Unternehmen bündeln wir unsere Kompetenzen für ein innovatives Gebäudemanagement und optimale Energieeffizienz. Das ist von jeher unsere Mission und so freuen wir uns auf diese spannende Zusammenarbeit.“

Nach oben

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten des i-Magazins immer auf dem Laufenden: über die iPad/iPhone-App (zum Download), die Android-App (zum Download) und die mobile Website auch am Smartphone und i-magazin.at