Österr. Energieagentur holt Mobilitätsexpertin Monika Wanjek an Bord

Neben ihrem beruflichen Engagement bei der Österreichischen Energieagentur ist die 1985 geborene Monika Wanjek Lehrbeauftragte für Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der FH BFI Wien in der Studienrichtung Logistik und Transportmanagement. (Bild: Österreichische Energieagentur)

Die Österreichische Energieagentur baut ihr Kompetenzcenter »Mobilität und Verkehr« weiter aus und holt die Expertin Monika Wanjek an Board. Die Absolventin des Studiums Raumplanung und Raumordnung an der technischen Universität Wien wird die Projektleitung von Forschungstätigkeiten übernehmen.

weiterlesen ...

Energieeffizienz: spannende Halbzeit

Am Tag der Energiebeauftragten im September 2017 diskutieren Monitoringstelle, Unternehmen und Gäste über ihre Erfahrungen mit dem Bundesenergieeffizienzgesetz. (Bild: Fotolia)

Wien (OTS) – Das Bundesenergieeffizienzgesetz (EEffG) verpflichtet Unternehmen ab 250 Mitarbeiter/innen zur Durchführung von Energieaudits oder zur Einführung von Energie- oder Umweltmanagementsystemen. Mit dem EEffG soll bis zum Jahr 2020 die Energieeffizienz EU-weit um 20 Prozent verbessert werden. Zur Halbzeit ziehen Unternehmen und die Monitoringstelle der Österreichischen Energieagentur am Tag der Energiebeauftragten Bilanz: Was hat das EEffG bislang gebracht? Wie erfolgreich sind die heimischen Unternehmen bei der Umsetzung?

weiterlesen ...

Energieeffizienz-Treffpunkt in Karlsruhe etabliert

Die 10.  Energie-Effizienz-Messe CEB 2017 zieht positive Bilanz. (Reeco GmbH)

Die 10. Energie-Effizienz-Messe CEB 2017 zieht positive Bilanz: rund 100 Aussteller, 300 Konferenz-Teilnehmer und 1.200 Fachbesucher trafen sich am 28. und 29. Juni in der Messe Karlsruhe. Aussteller und Besucher lobten gleichermaßen die hohe Qualität der Kontakte sowie die vielfältigen Möglichkeiten zu Austausch und Diskussion.

weiterlesen ...

Energiezähler unterstützen Verbrauchsmonitoring von Unternehmen

Betreiber von Einkaufszentren, Flughäfen, Hotels, Bürogebäuden und anderen geschäftlich genutzten Objekten stehen alle vor der gleichen Herausforderung: Wie ist es möglich, die Energieeffizienz zu steigern und dabei die Kosten fair und präzise auf alle Mieter umzulegen? (Bild: ABB)

Betreiber von Einkaufszentren, Flughäfen, Hotels, Bürogebäuden und anderen geschäftlich genutzten Objekten stehen alle vor der gleichen Herausforderung: Wie ist es möglich, die Energieeffizienz zu steigern und dabei die Kosten fair und präzise auf alle Mieter umzulegen? Mit EQ-Energieverbrauchszählern werden beide Ziele erreicht.

weiterlesen ...

Sport-Stadien auf der ganzen Welt vertrauen auf Philips

Die Amsterdam Arena – Heimat des AFC Ajax – ist das erste Stadion der Welt mit beweglichen, farbigen LED-Spotlights »ArenaVision« von Philips Lighting. (Bild: Philips Lighting)

Im Sport fühlen sich die Platzbetreiber mit Philips Lighting gut beraten. Neben den Vorzeigestadien wie die Münchner Allianz Arena, die Amsterdam Arena oder das Stadion des VfL Wolfsburg sind die jüngsten Neuzugänge der FC Sevilla und der FC Olympique Lyonnais. Die Gemeinsamkeit? Eine perfekt inszenierte LED-Beleuchtung!

weiterlesen ...

Der AirKey Hybrid-Zylinder gewinnt den Protector Award

(v. l.) Heiner Dolinar, Bereichsleiter Produktmanagement und Hanspeter Seiss, Produktmanager AirKey bei Evva, nehmen den Protector-Award für den AirKey Hybrid-Zylinder freudig in Empfang. (Bild: Evva)

Der AirKey Hybrid-Zylinder, die Innovation aus dem Hause Evva, wurde prämiert. Am 5. Juli 2017 nahmen Heiner Dolinar, Bereichsleiter Produktmanagement und Hanspeter Seiss, Produktmanager AirKey, in München im Rahmen der SicherheitsExpo den »Protector – Award für Sicherheitstechnik« in Silber entgegen.

weiterlesen ...

Zwei neue Prokuristen im Team der TBH Ingenieur GmbH

TBH Geschäftsführer Robert Pichler (Mitte) umgeben von seinen beiden Prokuristen Christoph Urschler (links) und Robert Maierl (rechts) (Fotohinweis: ©TBH Ingenieur GmbH)

Das Führungsteam der TBH Ingenieur GmbH wurde um Christoph Urschler und Georg Maierl erweitert. Die langjährigen Bereichsleiter wurden von der Gesellschafterversammlung zu Prokuristen bestellt.

weiterlesen ...

Kleine Ökostromnovelle im Bundesrat einstimmig beschlossen

Nachdem in der ersten Regierungsvorlage Windkraft nicht bedacht worden war, sind ganz am Ende der Verhandlungen durch den Einsatz der Grünen nun positive Elemente aufgenommen worden. Durch ein Sonderkontingent von 45 Millionen Euro für den Abbau eines Teils der Warteschlange kann voraussichtlich in wenigen Monaten mit der Umsetzung von rund 120 Anlagen mit 350 MW Windkraftleistung begonnen werden. (Bild: Fotolia)

St. Pölten (OTS) – Nachdem es im Nationalrat zwischen Grüne, SPÖ und ÖVP zu einer Einigung bei der Ökostromnovelle gekommen ist, wurde im Bundesrat der abschließende Beschluss dazu gefasst. Damit kann das Gesetz in Kraft treten.

weiterlesen ...

Bürokratie lässt politischen Steuerungseffekt verpuffen!

„In mehreren Abstimmungsrunden wurde versucht einen Kompromiss zwischen Wirtschaftskammer, den Innungen und der Industrie über geeignete Förderungsbedingungen zu finden. Während bei der Solarthermie und Fernwärme schnell eine befriedigende Lösung gefunden wurde, gibt es keine Einigung im Bereich der Wärmepumpen“, so Richard Freimüller, Verbandspräsident der Interessenvertretung Wärmepumpe Austria. (Quelle: Wärmepumpe Austria)

Ambitionierte Energie- und Klimaziele müssen erreicht werden, um den Temperaturanstieg bis 2100 in der Atmosphäre auf 2 Grad zu begrenzen. In Paris 2015 wurden von der Europäischen Union Ziele für 2030, im Ausmaß von 27 % mehr Effizienz und mehr erneuerbarer Energie und 40 % Reduktion der Treibhausgase als Gesamtziele eingebracht und durch die Ratifizierung als verbindlich erklärt.

weiterlesen ...

LED-Technologie für Energieeffizienz und ein modernes Stadtbild

Durch Integration der LED-Hochleistungsoptik R-PEC wurde bei der dritten Generation der Thorn LED-Leuchtenfamilie R2L2 die Anzahl der Komponenten reduziert. Damit wurde die Ausfallwahrscheinlichkeit bei einer gleichzeitig verbesserter Wartungsfreundlichkeit verringert. (Quelle: Thorn Lighting)

Nürnberg nimmt bei der effizienten Stadtbeleuchtung eine Vorreiterrolle ein. Einen bedeutenden Beitrag leisten hierbei die innovativen LED-Straßenleuchten R2L2 von Thorn, die mit abgestimmten Lichtströmen und Lichtverteilungen den differenzierten Aufgabenstellungen gerecht werden.

weiterlesen ...

TU-Studie: Stromzukunft Österreich 2030

100 % erneuerbarer Strom bis 2030 ist technisch möglich und bringt ökonomische Vorteile. (Bild: Fotolia)

Wien (OTS) – Studie »Stromzukunft 2030«: 100 % erneuerbarer Strom bis 2030 ist technisch möglich und bringt ökonomische Vorteile.

weiterlesen ...

Smatrics sagt »bonjour« zum neuen Renault Zoe

Der neue Renault Zoe ist der reichweitenstärkste und meist verkaufte rein elektrisch betriebene Kleinwagen und kann an den Smatrics-Ladestationen schnell und einfach aufgeladen werden. (Bild: Smatrics)

Smatrics ist ein österreichisches Start-Up-Unternehmen, das bereits über 400 High- Speed-Ladepunkte mit 22 bzw. 50 kW im ganzen Land anbietet und schon jetzt mit dem Aufbau eines 350 kW-Ladenetzes beginnt. Dass Neuzugänge im Firmenfuhrpark emissionsfrei sein müssen, ist daher naheliegend.

weiterlesen ...

Zähes Ringen um den Kuchen

Über einen langen Zeitraum hinweg war es der Elektrobranche praktisch verwehrt, am Umsatzpotenzial des Heizungsmarktes entscheidend mitzunaschen. (Bild: Fotolia)

Über einen langen Zeitraum hinweg war es der Elektrobranche praktisch verwehrt, am Umsatzpotenzial des Heizungsmarktes entscheidend mitzunaschen...

weiterlesen ...

Goodbye Standby

Kein Standby: Melder schaltet Vorschaltgeräte über interne Relais ab (Bild: Züblin)

DALI erlaubt moderne Beleuchtungskonzepte. Die Funktion der Leuchten ist nicht an die Verdrahtung gebunden, sondern erfolgt über Software. Bei vielen DALI-Systemen bleibt allerdings ein Wermutstropfen: Die Vorschaltgeräte hängen immer am Netz und generieren einen unschönen Standby-Verbrauch. Nicht so bei Züblin, da gibt es Null Strom, weil der DALI-Melder die Stromversorgung abschaltet – Cut Off nennt sich das.

weiterlesen ...

Lichtmanagement von Wago

Wago-Lichtmanagement ist eine intelligente Lösung für die Beleuchtungssteuerung in großen Räumlichkeiten. (Bild: Wago)

Wago-Lichtmanagement ist eine intelligente Lösung für die Beleuchtungssteuerung in großen Räumlichkeiten – beispielsweise Produktionshallen oder Lagern. Durch die Kombination vordefinierter Hardware und nutzerfreundlicher Software erleichtert Wago-Lichtmanagement die Planung und die Inbetriebnahme neuer Beleuchtungsanlagen und bietet darüber hinaus zahlreiche Vorteile für den Betrieb.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren