Omnetric Group entwickelt mit Kelag erste MindSphere-Applikation für Netzbetreiber

Omnetric Planning and Outage Intelligence kann Stromnetzausfälle mit einer 90-prozentigen Wahrscheinlichkeit vorraussagen.

Die auf MindSphere basierende Applikation Omnetric Planning and Outage Intelligence hilft Energieversorgern, das Stromnetz mit datenbasierten Erkenntnissen zuverlässiger und effizienter zu machen. Hierbei soll laut Hersteller 90-prozentige Genauigkeit für Vorhersagemodell von Netzausfällen in Kärnten gegeben sein.

weiterlesen ...

Neue Service-Lösungen erlauben Energieunternehmen Fokus auf das Kerngeschäft

Landis+Gyr wollen nun auch in Europa Punkten.

Landis+Gyr stellt derzeit auf der European Utility Week in Amsterdam sein neues Portfolio an Managed Services für den europäischen Markt vor.

Bild: Landis+Gyr GmbH

weiterlesen ...

Siemens bringt Gleichstromübertragungssystem für die Mittelspannung auf den Markt

Neues Übertragungssystem für Netzbetreiber.

Mit MVDC Plus (Medium Voltage Direct Current Power Link Universal System) bringt Siemens ein neues Gleichstromübertragungssystem für den Einsatz als effiziente Übertragungsstrecke in Wechselstrom-Mittelspannungsnetzen von 30 bis 150 Kilovolt auf den Markt. Siemens hat das Übertragungssystem für Netzbetreiber entwickelt, die aufgrund der zunehmenden Einspeisung aus dezentralen und erneuerbaren Stromquellen ins Verteilnetz ihre Infrastruktur ausbauen müssen, um das Netz stabil zu halten.

weiterlesen ...

Revolutioniert Firma aus Ybbsitz das Heizen?

Ein völlig neues Heizsystem hat die Korntheuer GmbH in Ybbsitz, Bezirk Amstetten, entwickelt. Ihr Infrarot Heizanstrich macht gestrichene Flächen zu einem Heizkörper.

Ein völlig neues Heizsystem hat die Korntheuer GmbH in Ybbsitz, Bezirk Amstetten, entwickelt. Ihr Infrarot Heizanstrich macht gestrichene Flächen zu einem Heizkörper. „Der Vorteil dieser Heizungsart ist ihre Flexibilität und ihr niedriger Verbrauch. Sie eignet sich hervorragend auch zur Schimmelbekämpfung“, erklärt Geschäftsführer Rudolf Korntheuer gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Zum öffentlichen Auftritt hat er die Bau & Energie-Messe in Wieselburg genutzt.

weiterlesen ...

Perfekte Lösung für eine optimale Installation

Durch seine integrierte Dose kann der neue Einbaustrahler Indiwo von Brumberg direkt gegen das Dämmmaterial gesetzt werden. So lässt sich viel Zeitaufwand einsparen.

Bei dem Einbau von Leuchten in gedämmte Hohldecken mussten bisher viele technische Details beachtet werden. Insbesondere die Berücksichtigung von Abständen zum thermischen Ausgleich machte die Installation einer separaten Einbaudose erforderlich. Mit dem neuen Einbaustrahler Indiwo geht das Sunderner Unternehmen Brumberg einen völlig neuen Weg und bietet eine sofort einsatzbereite Kombination aus Leuchte und Einbaudose an. Hierdurch kann die Leuchte direkt gegen das Dämmmaterial gesetzt werden.

weiterlesen ...

Philips Lighting gibt Gründung der Philips Lighting Foundation bekannt

Licht ermöglicht bessere Bildung, bessere Gesundheit sowie bessere Lebensgrundlagen und erhöht gleichzeitig die Sicherheit und Geborgenheit. Die Stiftung arbeitet mit Partnern zusammen, die helfen, die Hürden in der Wertschöpfungskette der Beleuchtung zu thematisieren.

Philips Lighting (Euronext: LIGHT), gab die Gründung der Philips Lighting Foundation bekannt, einer unabhängigen gemeinnützigen Organisation, deren Mission darin besteht, für nachhaltigen Zugang zu Licht für Menschen in den Kommunen zu sorgen, die bislang nicht ausreichend über elektrischen Strom verfügen. Um diese Mission zu erfüllen, arbeitet die Stiftung mit Partnern aus der gesamten »Zugang-zu-Licht«-Wertschöpfungskette zusammen.

weiterlesen ...

Expert Schelling und easyTherm heizen ein

Am Messestand informierten sich auch Karlheinz Kopf (links), Zweiter Präsident des Österreichischen Nationalrates und Landeshauptmann Markus Wallner (rechts) über smartes Heizen mit Infrarot von easyTherm. (Foto:VLK_W.Micheli)

Am 10. September schloss die Herbstmesse in Dornbirn die Tore. 5 Tage Messe liegen hinter den Ausstellern und Besuchern. Mit besonderem Engagement und Know-how präsentierte die Firma Expert Schelling das Infrarotheizungssystem für clevere Bauherren und Sanierer von easyTherm. Zahlreiche Messebesucher profitierten von der kompetenten Beratung.

weiterlesen ...

Die unterschätzte Gefahr von Kohlenmonoxid

Kohlenmonoxidwarnmelder detektieren bereits geringe Menge des tödlichen Giftes und warnen rechtzeitig vor der drohenden Gefahr. Betreiber, Planer und Installierende sind gleichermaßen gefordert, sich das nötige Fachwissen über dieses Thema sowie mögliche Präventionsmaßnahmen anzueignen und ihre Kunden entsprechend zu beraten.

Die Heizperiode beginnt und die Medienberichte über Unfälle, bei denen Menschen eine Kohlenmonoxidvergiftung erleiden, oder im schlimmsten Falle sogar zu Tode kommen, häufen sich. Obwohl das Risikobewusstsein in der Bevölkerung steigt, wird – auch aufgrund von fehlenden Anwendungsvorschriften – diese Gefahr massiv unterschätzt. Dabei wäre es ganz einfach, sich mit einem kleinen, elektronischen Schutzengel auszustatten.

weiterlesen ...

Strom mit Elastomerfolien erzeugen

Die Würzburger Forscher vom Frauenhofer Institut nutzen extrem dehnbare, hauchdünne Elastomerfolien, die wie ein Kondensator funktionieren zur Energiegewinnung. Foto: Frauenhofer Institut

Mit ihrem Energieprogramm hat die Bayerische Staatsregierung neue Ziele zur Umsetzung der Energiewende gesetzt: Rund 40 Prozent des bayerischen Strombedarfs sollen bis 2025 aus heimischen erneuerbaren Energien gedeckt werden. Einen innovativen Ansatz zur regenerativen Stromerzeugung verfolgt das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC im Projekt Degreen und setzt dabei auf Wasserkraft: Die Würzburger Forscher nutzen extrem dehnbare, hauchdünne Elastomerfolien, die wie ein Kondensator funktionieren.

weiterlesen ...

Haus und Auto werden eins

Renault präsentiert als erster Hersteller ein komplettes Haus im Rahmen einer Motorshow, das die zukünftigen Verbindungen des Hauses und des Autos beleuchtet. Foto: © GUERRA, Fernando

Jetzt hat auch die Fahrzeugindustrie das Eigenheim für sich entdeckt. Renault präsentierte anlässlich der IAA in Frankfurt das neue Concept Car Symbioz und …

weiterlesen ...

Die neue EU-Bauproduktenverordnung/2

Die neue EU-Bauproduktenverordnung/2

Metz Connect als  Systemanbieter von hochspezifische, international standardisierte und leistungsstarke Anschlusskomponenten und Verbindungssysteme in Kupfertechnik und Fiber-Optik-Technik unterliegt natürlich auch der neuen Bauprodukteverordnung.

weiterlesen ...


Zukünftig auch große Objekte mit Steckdosen ausstattbar

Die Schutzklappen-Steckdosen sind mit einer Schutzklappe aus thermoplastischem Kunststoff ausgestattet.

Seit September 2017 bietet Kopp die abschließbaren Schutzkontakt-Steckdosen aus dem Profi-Sortiment Blue Electric mit zehn zusätzlichen Schließungen an. Durch die Ausweitung des Programms können zukünftig auch große Objekte mit den hochwertigen Steckdosen ausgestattet werden.

weiterlesen ...

Partnerschaft für größte Batteriefabrik Europas

„Wir freuen uns sehr, Northvolt beim Bau der Batteriefabrik der Zukunft in einem der Heimatländer unseres Unternehmens zu unterstützen“, sagte ABB-CEO Ulrich Spiesshofer. „Diese auf einzigartige Weise integrierte Fabrik wird die Führungsposition von ABB in der Industrieautomation und der intelligenten Elektrifizierung verdeutlichen und dazu beitragen, der stetig wachsenden Nachfrage nach smarteren, umweltfreundlicheren Speicherlösungen gerecht zu werden.“, so ABB-CEO Ulrich Spiesshofer. (Quelle: ABB)

ABB und Northvolt haben eine Grundsatzvereinbarung (Memorandum of Understanding) für eine weitreichende Liefer- und Technologiepartnerschaft unterzeichnet. Sie wird Produkte und Dienstleistungen für die von Northvolt geplante hochmoderne Fabrik für Lithium-Ionen-Batterien umfassen. Außerdem sieht die Partnerschaft eine enge Zusammenarbeit in der Entwicklung von Batterielösungen und bei weiteren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten vor. ABB Technology Ventures (ATV) wird das Projekt in der Anfangsphase mit Startkapital unterstützen.

weiterlesen ...

Modernes Beleuchtungskonzept von LKD für Mehrzweckhalle in Ybbs

Modernes Beleuchtungskonzept von LKD für Mehrzweckhalle in Ybbs

Kürzlich beschloss die Gemeinde Ybbs an der Donau die in die Jahre gekommene Beleuchtung ihrer Mehrzweckhalle zu erneuern. Die Anforderung an das Beleuchtungskonzept war Energiekosten zu senken, gleichzeitig aber bei einer guten Gleichmäßigkeit das Lichtniveau zu heben.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren