Menschen und Werte besser geschützt

Das Frühjahr bringt viele Wetterwechsel mit sich, woraus auch heftige Gewitter entstehen können. Mit ABB-Überspannungsschutzgeräten ist das Hab und Gut sicher vor Schäden durch Blitzschlag. (Bild: ABB)

Das Frühjahr bringt viele Wetterwechsel mit sich, woraus auch heftige Gewitter entstehen können. Mit ABB-Überspannungsschutzgeräten ist das Hab und Gut sicher vor Schäden durch Blitzschlag.

weiterlesen ...

Österreich importiert weniger Strom aus Tschechien

Um fast ein Viertel gesunken ist 2016 die Menge an elektrischer Energie, die aus Tschechien über die Grenze in die österreichischen Hochspannungsleitungen geflossen ist. (Bild: Fotolia)

Um fast ein Viertel gesunken ist 2016 die Menge an elektrischer Energie, die aus Tschechien über die Grenze in die österreichischen Hochspannungsleitungen geflossen ist. Das geht aus der Jahresbilanz des Verbandes Europäischer Übertragungsnetzbetreiber (ENTSO-E) hervor, die dem NÖ Wirtschaftspressedienst vorliegt.

weiterlesen ...

Neuer Produktmanager bei Sonepar | Hagemeyer

René Gumpold unterstützt mit 3. April 2017 den Fachbereich Lichttechnik bei Sonepar | Hagemeyer. (Bild: Sonepar)

Mit 3. April 2017 wird der Fachbereich Lichttechnik bei Sonepar | Hagemeyer von René Gumpold unterstützt.

weiterlesen ...

Schnell, einfach und sicher

Mit dem neuen Kabelmesser lassen sich Leitungen von 4-70 mm Ø mit Hilfe des Wechselbügelsystems im Handumdrehen abisolieren. (Bild: Cimco)

Wie heißt es im Volksmund so schön: »Zeit ist Geld«. Viele Aufträge und wenig Zeit, daher muss alles schnell gehen. Doch speziell im stressigen Arbeitsalltag darf die Sicherheit nicht zurückstehen. Für diese Problematik stellt die Cimco-Werkzeugfabrik ihr neues Kabelmesser im Bereich der Abisolierwerkzeuge vor.

weiterlesen ...

iHF 3D – erster HF-Außensensor

Mit der von Steinel Professional entwickelten intelligenten Hochfrequenz-Technik ist der Einsatz der HF-Technik nun auch im Außenbereich möglich. (Bild: Steinel Professional)

Der iHF 3D von Steinel Professional schaltet Licht nur, wenn es sein soll. Dank intelligenter HF-Technik erkennt er ausschließlich Personen. Der Erfassungsbereich ist in drei Richtungen exakt und vollflächig einstellbar – ohne Abkleben oder Abschreiten.

weiterlesen ...


Supersystem II – konzentrierte Lichtkompetenz mit kleinsten Maßen

Einbau-Downlights und -strahler in drei verschiedenen Baugrößen des LED-Lichtwerkzeugs Supersystem II bieten noch mehr Flexibilität und maximieren den Gestaltungspielraum in der Lichtplanung. (Bild: Zumtobel)

Supersystem II hat das Prinzip der Miniaturisierung und Flexibilität konsequent fortgesetzt. Mit einer Erweiterung um Einbaustrahler und Downlights verschwindet das Lichtsystem jetzt auch vollständig in der Decke und überzeugt mit seiner ausgezeichneten Lichtqualität und hochwertigen Materialisierung.

weiterlesen ...

Das kleine, feine Werkzeug für Licht im Außenraum

Der kleinste Außenscheinwerfer im Erco Programm konzentriert sich aufs Wesentliche: Kona sei leistungsfähig, robust und einfach anzuwenden. (Foto: © Erco GmbH, www.erco.com)

Mit Kona XS präsentiert Erco eine neue Leuchtenfamilie für den Außenraum, die das Produktprogramm im Bereich kleiner Baugrößen und niedriger Leistungen abrundet. Klein bedeute bei Kona XS jedoch keine Abstriche bei der Qualität: Die Lichttechnik und die robuste Konstruktion sollen professionelle Ansprüche von Architekten, Lichtplanern, Landschafts- und Stadtplanern erfüllen.

weiterlesen ...

1.000! Eine Zahl sagt mehr als viele Worte...

Der Ausgezeichnete Bernhard Depauli (ganz links) mit dem Niederlassungsleiter von Schäcke Innsbruck Franz Wechselberger (5. von li.). Der 1.000 Kursteilnehmer an den Schäcke KNX Kursen, Richard Foidl (mit Torte), rechts davon KNX Kurs-Leiter bei Schäcke Andreas Rieser, rechts davon der KNX Verantwortliche von Schäcke Innsbruck Josef Kluckner. (Quelle: Schäcke)

So könnte man, in Abwandlung eines bekannten Sprichwortes, kurz und treffend den Erfolg der von Schäcke angebotenen KNX-Kursreihe beschreiben. Besucher der Power-Days wurden bereits auf der Messeveranstaltung darauf hingewiesen und am 27. März war es dann tatsächlich so weit: Schäcke ist stolz auf über 1.000 Kursteilnehmer der EIB/KNX Schulungsreihe.

weiterlesen ...

Forschungsprojekt: Was braucht es, damit Brennstoffzellen zum Erfolg werden?

Brennstoffzellen gelten als Zukunftstechnologie, da sie sehr effizient sind. Während bei der Stromerzeugung in konventionellen Kraftwerken oftmals mehr als die Hälfte der Energie ungenutzt als Abwärme verloren geht, produzieren Brennstoffzellen umweltschonend und hocheffizient gleichzeitig Wärme und Strom. (Bild: Fotolia)

Österreichische Energieagentur leitet internationale Arbeitsgruppe zur Zukunftstechnologie Brennstoffzellen: Untersucht wurde, wie sich rechtliche Rahmenbedingungen auf die Marktentwicklung auswirken. Zusätzlich haben die heimischen Experten Preisunterschiede zwischen der EU und Japan analysiert.

weiterlesen ...

Österreich radelt zur Arbeit

Alec Hager von der Radlobby, Heidemarie Paul, Manager Marketing & Communication Bosch eBike Systems in Österreich, Umweltminister Andrä Rupprechter und Michael Nendwich (WKO); v.l.n.r. (Quelle: BMLFUW)

Mobilität ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Für tägliche Strecken und Wege eignet sich insbesondere das Fahrrad als perfektes Fortbewegungsmittel. „Drei Viertel aller Autofahrten sind kürzer als sieben Kilometer – die ideale Distanz zum Elektro-Radfahren. Zur Arbeit radeln ist aktiver Klimaschutz und macht Österreich lebenswerter“, bestätigt Umweltminister Andrä Rupprechter anlässlich der Eröffnung der »Österreich radelt zur Arbeit«-Saison.

weiterlesen ...

Hot-Spots und Bypass adieu!

Eine PV-Anlage von JinkoSolar in Tongjing. Ab sofort sind Produkte von JinkoSolar in Österreich über Siblik erhältlich.

Photovoltaik-Anlagen können theoretisch 25 Jahre und länger Strom erzeugen. In der Praxis zeigt sich jedoch sehr bald, wo die Qualitäts-Unterschiede einzelner Produkte liegen. Siblik hat im Sinne seiner Kunden den höchsten Qualitätsanspruch und kooperiert mit namhaften Herstellern und Technologieführern. Mit JinkoSolar setzt man jetzt auf ein Unternehmen, das mit innovativer Technik dem leidigen Thema Verschattung und dessen Auswirkungen auf Effizienz und Ertrag einer PV-Anlage den Kampf ansagt.

weiterlesen ...


»Wir machen Österreich e-mobil«

Elf Energieunternehmen verbinden ihre Ladestationen zu einem flächendeckenden Ladenetz für E-Mobilität. (Foto: www.apa-fotoservice.at)

1.300 Ladepunkte zwischen Wien und Bregenz. Elf führende Energieunternehmen verbinden ihre Ladestationen zu einem flächendeckenden Ladenetz für E-Mobilität.

weiterlesen ...

Faigle setzt auf Licht als Dienstleistung und reduziert Energieverbrauch

Licht als Dienstleistung bei der Faigle Kunststoffe GmbH: Anstatt Leuchten zu kaufen, wurde mit den Experten von Zumtobel Group Services eine garantierte Beleuchtungsstärke für ein monatliches Fixum vereinbart.

Die neue Marke Zumtobel Group Services übernimmt für den Vorarlberger Kunststoffproduzenten die komplette Abwicklung und Betreuung der Beleuchtungserneuerung. Dieses Dienstleistungsangebot, welches das vollständige Projektmanagement inklusive Finanzierungsmodell umfasst, garantiert eine Reduzierung des Energieverbrauchs um 65 Prozent.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren