Thomas Buchbauer

”Ich schreibe, solange ich denken kann, mit Liebe an Texten“. Seit 1992 ist der ausgebildete HTL-Techniker als Fachjournalist tätig. Nach Stationen beim Erb-Verlag und bei Bertelsmann-Fachmedien in der Funktion des Chefredakteurs machte sich Thomas Buchbauer 1998 gemeinsam mit Thomas Graf-Zoufal selbstständig und gründete das i-Magazin. Seitdem ist er Gesellschafter, Chefredakteur und Herausgeber für das i-Magazin und damit auch tief in der Elektroinstallationsbranche verwurzelt.

Social Media1435857452 xing 1435857458 linkedin 

 

Webseite: http://i-magazin.at/das-team

Von Beruf: »Code Monkey«

geschrieben von

Computergenies fallen nicht von den Bäumen – die CodeFactory will deshalb für Nachwuchs unter den heimischen Softwareentwicklern sorgen.

weiterlesen ...

Sika zeigt Craft

geschrieben von

Die innovativen Produkte von Sika sind wohl aus keinem Hoch- oder Tiefbauprojekt mehr wegzudenken. Das 1910 gegründete Unternehmen schaffte mit dem Abdichtungsmörtel »Sika-1« im Jahr 1918 den Durchbruch im Tunnelbau und zählt heute zu den wesentlichsten Lieferanten im Bau- und Industriesektor.

weiterlesen ...

Tolle Preise winken!

geschrieben von

ABB Österreich und die e-Marke verbindet bereits seit Längerem der Wille, die Sicherheit in Österreichs elektrotechnischen Anlagen zu verbessern. War es vor zwei Jahren die Infokampagne über den »richtigen Fehlerstromschutzschalter Typ A« und im letzten die Rauchwarnmelder- Kampagne »So sehen Lebensretter aus«, stellen die beiden Partner das Jahr 2017 einmal mehr unter das Motto »Sicherheit«.

weiterlesen ...

BIAS in Wien tagte mit interessanten Inhalten

geschrieben von

Die BIAS in Wien Ende März war die letzte Sitzung für Joe Witke in der Funktion des Bundesinnungsmeisters. Er übertrug zum Abschluss der zweitägigen Gesprächsrunde Gerald Prinz sämtliche Verantwortung.

weiterlesen ...

Die Teamplayer spielen nun auch in Graz

geschrieben von

e2 eröffnete dieser Tage eine neue Niederlassung in der Steiermark.

weiterlesen ...

Neue Normenreihe in der Straßenbeleuchtung

geschrieben von

Mit der ÖNORM O 1055, der ÖNORM EN 13201/Teil 2-5 sowie der pr ÖNORM EN 13032-5 gibt es 2017 essenzielle Änderungen bei den Straßenbeleuchtungsnormen. Die LTG (Lichttechnische Gesellschaft Österreichs) hat daher Ende Jänner zu einem Erstinformations-Nachmittag in Wien eingeladen. Etwa 60 Interessenten, nicht nur aus Österreich, folgten der Einladung.

weiterlesen ...

»Wer nichts weiß, muss alles glauben«

geschrieben von

Manfred Mörth ist sich des Stellenwerts von ELE (»European Lighting Expert«) voll und ganz bewusst – „Den Titel kannst du auf jeder Visitenkarte führen“, betont der LTG-Verantwortliche vor dem i-Magazin-Mikro und bringt damit nicht nur zum Ausdruck, wie gefragt die Absolventen des »European Lighting Expert«, kurz ELE, sein werden, sondern auch, wie weit die Bestrebungen der Lichttechnischen Gesellschaft mittlerweile gediehen sind, die bisherige Ausbildung zum zertifizierten Lichttechniker auf international breitere Beine zu stellen.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren