ABB setzt Transformation fort

„ABB konnte den Umsatz im zweiten Quartal in Folge steigern. Berücksichtigt um die im letzten Jahr kommunizierte Berichtigung von versicherungstechnischen Rückstellungen, hat sich auch die operative Performance weiter verbessert“, sagte Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB. (Quelle: ABB)

„ABB konnte den Umsatz im zweiten Quartal in Folge steigern. Berücksichtigt um die im letzten Jahr kommunizierte Berichtigung von versicherungstechnischen Rückstellungen, hat sich auch die operative Performance weiter verbessert“, sagte Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB. „Wir sehen erste Anzeichen einer Marktstabilisierung in Teilen der Prozessindustrie und auch einige Wachstumssignale in frühzyklischen Geschäften. Der geringere Auftragseingang in der Division Stromnetze erklärt sich durch ein Großprojekt in China, das im ersten Quartal 2016 gebucht worden ist. Insgesamt bleibt die Nachfragesituation in China positiv.“

weiterlesen ...

Tolle Preise winken!

Sicherheit gestern – Sicherheit heute: ABB repräsentiert den Wandel der Zeit in der Elektrotechnik und schafft es von Mal zu Mal wieder, Neuheiten auf den Markt zu bringen.

ABB Österreich und die e-Marke verbindet bereits seit Längerem der Wille, die Sicherheit in Österreichs elektrotechnischen Anlagen zu verbessern. War es vor zwei Jahren die Infokampagne über den »richtigen Fehlerstromschutzschalter Typ A« und im letzten die Rauchwarnmelder- Kampagne »So sehen Lebensretter aus«, stellen die beiden Partner das Jahr 2017 einmal mehr unter das Motto »Sicherheit«.

weiterlesen ...




ABB erhält Auftrag über 270 Millionen Euro

Vorteile der HVDC-Technologie seien die effiziente und sichere Übertragung großer Elektrizitätsmengen über lange Distanzen mit minimalen Verlusten. (Foto: ABB)

ABB hat vom englischen Netzbetreiber National Grid und dem französischen Eigentümer und Netzbetreiber Réseau de Transport d'Electricité (RTE) einen Auftrag in Höhe von 270 Millionen Euro für die Lieferung von HGÜ-(Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung)-Schlüsseltechnologie erhalten, um die Verbindung der Stromnetze Frankreichs und Englands zu unterstützen.

weiterlesen ...



Diesen RSS-Feed abonnieren