Schon an Sicherheit gedacht?

Die Außenmelder von Züblin eignen sich bestens für den privaten und gewerblichen Bereich. (Bild: M. Züblin GmbH)

Es sind Kleinigkeiten, welche die Sicherheit bei einem Haus anheben. Die Polizei kann bestätigen, dass ein über Bewegungsmelder erleuchtetes Haus potenzielle Einbrecher abhält, denn sie stehen gar nicht gerne im Rampenlicht. Hingegen Hausbewohner
und Besucher schätzen einen rechtzeitig erleuchteten Eingang. Dafür sorgen Außenmelder von Züblin zuverlässig – aber nur bei Menschen, bei Kleintieren nicht.

weiterlesen ...

Pfiati Standby-Strom

Swiss Garde 180 Präsenz Master UP – ansprechendes Design und durchdachte Technologie. (Bild: Züblin)

Bewegungs- und Präsenzmelder sind omnipräsent. Sie sorgen für Licht nach Bedarf. Das ist die gute Botschaft. Die weniger gute ist die Tatsache, dass sie durchschnittlich übers Jahr gesehen zu viel an Eigenenergie verbrauchen. Doch damit ist jetzt Schluss. Züblin hat den Swiss Garde 180 Zero Standby Switch entwickelt. Er hat laut Herstellerangaben den weltweit kleinsten Eigenverbrauch.

weiterlesen ...


Effiziente Lichtintelligenz

ThebenHTS ergänzt mit den neuen theRonda DALI-Präsenzmeldern seine Standardmodelle der S-Reihe und die Performancemodelle der P-Reihe durch Varianten zur intelligenten Beleuchtungssteuerung über das DALI-Bussystem.

ThebenHTS ergänzt mit den neuen theRonda DALI-Präsenzmeldern seine Standardmodelle der S-Reihe und die Performancemodelle der P-Reihe durch Varianten zur intelligenten Beleuchtungssteuerung über das DALI-Bussystem. Dank der Kompatibilität zu gängigen konventionellen Tastern erhalten die Kunden maximale Gestaltungsfreiheit. Dabei unterstützt theRonda DALI bis zu drei Lichtkanäle.

weiterlesen ...



Anfassen erwünscht

Die Esylux-Wand-Präsenz- und Bewegungsmelder PD/MD-C 180i/16 Touch für 230 V und KNX ermöglichen das Steuern und Auslösen von Funktionen über ein manuelles Berühren ihrer Linsen-Oberfläche. (Bild: Esylux)

Die Esylux-Wand-Präsenz- und Bewegungsmelder PD/MD-C 180i/16 Touch für 230 V und KNX ermöglichen das Steuern und Auslösen von Funktionen über ein manuelles Berühren ihrer Linsen-Oberfläche. Dank integrierter Touch-Sensorik lassen sich so die Beleuchtung schalten oder dimmen, Programm-Presets abrufen oder, bei den KNX-Ausführungen, unterschiedliche Kommunikations-Objekte ansteuern.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren