ABB bringt ABB Ability auf den Markt

„Mit ABB Ability bündeln wir das gesamte Portfolio an digitalen Lösungen und Services unseres Unternehmens. Wir schaffen Mehrwert für unsere Kunden, indem wir das Industrie- Know-how von ABB, die fortgeschrittene Konnektivität und neueste Digitaltechnologien zusammenführen. So können unsere Kunden die operative Performance und Produktivität erheblich steigern“, erklärt Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB. (Quelle: ABB)

Mit der Markteinführung von mehr als 180 Lösungen und Services schafft ABB erheblichen Wert für Kunden in der vierten industriellen Revolution. Durch das Zusammenbringen von ABBs großer Industrie-Expertise im Bereich der Netzwerkkonnektivität mit den neuesten digitalen Technologien und Innovationen bietet ABB Ability leistungsstarke Lösungen und Dienstleistungen, die Unternehmen helfen und konkrete Geschäftschancen eröffnen.

weiterlesen ...

Light + Building 2018 mit neuer Sonderschau »Secure«!

Auf der Light + Building 2018 gibt es die neue Sonderschau »Secure«! (Quelle: Fotolia)

Der zunehmende Wandel von analoger zu digitaler Technik verändert die Prozesse im Gebäudemanagement. Die Digitalisierung ermöglicht das Zusammenfließen der Anwendungen aus unterschiedlichen Gewerken in Automationsnetzwerken und macht dadurch einen flexiblen Einsatz von Technik möglich. Vermehrt findet eine Verschmelzung der Systeme der Sicherheitstechnik mit anderen Gewerken der Gebäudetechnik statt, die bislang weitestgehend noch autark gearbeitet haben.

weiterlesen ...

Auf Herz und Nieren geprüft

Siemens-Brandmelder werden in den Brandräumen in Zug vielen Tests unterzogen, bevor sie auf den Markt kommen.

Im Zuge einer Fachpressekonferenz zum Thema Brandschutz im Headquarter der Siemens-Division Building Technologies in Zug in der Schweiz, konnten wir Anfang November exklusiv die diversen Brandräume am Schweizer Standort von Siemens besichtigen. So wurden uns Einblicke in das neu in Betrieb genommene »Fire Lab« und das »MegaFoot Lab« gewährt. Teil des Programms waren auch spannende Fachvorträge von Siemens-Experten zum Thema »Fire Safety« und eine Führung durch das »Visitor Center«.

weiterlesen ...




EAA-Energie Talk: Smarte Energiewelt oder Zwangsdigitalisierung?

Am Mittwochabend stand beim EAA-Energie Talk im Museumsquartier die Frage »Smarte Energiewelt oder Zwangsdigitalisierung?« im Mittelpunkt einer hochkarätigen Diskussion. Dr. Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand der E-Control, Dr. Hans Zeger, Obmann der ARGE Daten, Ing. Mag. Christian Schober, MBA, Geschäftsführer der Kapsch Smart Energy GmbH und IT-Sicherheitsexperte Prof. Timo Kob, Vorstand der HiSolutions AG diskutierten über die Vorteile, Herausforderungen und Kosten, die durch neue Technologien auf Österreichs Energiekunden zukommen. (Fotograf: Ludwig Schedl; Fotocredit: EnergieAllianz Austria/Ludwig Schedl)

Wien (OTS) – Neue Technologien und die Digitalisierung werden den Energiesektor stark verändern. Unternehmen müssen künftig immer mehr Daten aus immer mehr Quellen verarbeiten. Bei der Einführung von technischen Innovationen wie Smart Meter fehlen Erfahrungswerte. Das führt beim Endkunden zu Verunsicherung oder Ablehnung.

weiterlesen ...

Das Internet of things revolutioniert das Licht

Die moderne Straßenbeleuchtung wird zum digitalen Nervensystem von Smart Cities und lässt sich mit dem vernetzten Lichtmanagement-System Philips CityTouch auf einfachste Weise planen, kontrollieren und managen. (Foto: Philips Lighting)

Die Digitalisierung von Licht ist in vollem Gange. Vernetzte Umgebungen von Menschen werden zunehmend interaktiver und können bedarfsgerechter gestaltet werden. Auch Licht spielt hier eine wesentliche Rolle und geht mittlerweile weit über die reine Beleuchtung hinaus. Wie sich unser Leben verändert, wenn Smart Lighting-Systeme zu Hause, in Betrieben oder im öffentlichen Raum mit immer mehr Sensoren, Geräten und Anwendungen intelligent vernetzt werden, zeigt Philips Lighting.

weiterlesen ...


Information, Kommunikation und Inspiration

Gira Community ist eine kostenlose Online-Dialogplattform für das Elektrofachhandwerk. (Bild: Gira)

Gira unterstützt den Elektromeister nicht nur mit zahlreichen neuen, intelligenten und optisch ansprechenden Produkten, sondern auch durch diverse Marketingaktivitäten. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung, die vor dem Elektrohandwerk nicht haltmacht, präsentierte Gira auf der Light+Building eine neue Digitalstrategie, von der das Fachhandwerk profitiert.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren