Innovations-Highlight im Februar

Mit Osram Substitube T8 Connected sei es möglich, im Vergleich zu Anwendungen mit traditionellen Leuchtstoffröhren, die Stromkosten um bis zu 90 Prozent senken. Bis zu 50 dieser LED-Ersatz-Röhren können mit dem Sensor verbunden und darüber gedimmt werden. Zur Einstellung des Sensors genügt ein Schraubendreher. (Foto: Ledvance)

Im Februar bringt Ledvance das Flaggschiff ihres aktuellen Substitube-Portfolios auf den Markt, mit dem die Stromkosten im Vergleich zu Anwendungen mit traditionellen Leuchtstoffröhren laut eigenen Angaben um bis zu 90 Prozent reduziert werden können. Neu im Portfolio ist auch der LED-Ersatz für T5-Röhren, bei dem Echtglas einerseits die ungewünschte Ausdehnung und andererseits ein Durchhängen der Lampen verhindern soll.

weiterlesen ...




Voll in Glas: Neue LED-Lampen der Marke Osram

Zur kommenden Lichtsaison, im Herbst 2016, präsentiert Ledvance sein bis dahin breitestes LED-Lampen-Portfolio mit der Marke Osram.

Der Osram-Geschäftsbereich Lamps, das künftige Unternehmen Ledvance, verfügt zum Start der neuen Lichtsaison über eines der breitesten LED-Lampen-Portfolios aller Zeiten mit der Marke Osram. Sowohl im Design als auch hinsichtlich technischer Eigenschaften, wie dem Dimmen, nähern sich die Retrofit-Lampen dabei zunehmend ihren traditionellen Vorbildern an: So gibt es das LED-Spot-Portfolio und etliche andere Formen erstmals in Echtglas. Etwa 60 Prozent der neuen Produkte werden in Deutschland hergestellt.

weiterlesen ...


OSRAM – Verselbständigung der Lampensparte durch Firma LEDVANCE

OSRAM – Verselbständigung der Lampensparte durch Firma LEDVANCE

Bislang besteht OSRAM im Kern aus zwei unterschiedlichen Geschäftsmodellen, zum einen aus dem Konsumenten- und Großhandelsgeschäft und zum anderen aus dem technologiegetriebenen OEM- und Projektgeschäft. Per 01.07.2016 wird OSRAM nun sein Lampengeschäft der Allgemeinbeleuchtung weltweit verselbständigen, dies unter dem neuen Firmennamen LEDVANCE. Der Name ist eine Kombination aus den Begriffen LED und Advance und wiederspiegelt somit sowohl den LED-Trend im Lichtmarkt als auch die daraus resultierenden Chancen.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren