Neue Perspektiven für Photovoltaik in Europa

Renexpo PV & Energy Storage in Österreich ist eine Messe mit Kongress, die den österreichischen PV-Markt präsentiert und abbildet und vom 29. bis 30. November in Salzburg stattfinden wird. (Quelle: Website der Renexpo Austria)

Seit 20 Jahren bietet die Reeco-Gruppe den Herstellern, Planern und Installateuren, Selbstverwaltungen und Investoren durch ihre Messen und Kongresse in Europa eine Informations- und Kontaktplattform zum Thema Photovoltaik. Die Messen der Reeco-Gruppe gehören zu den namhaften Veranstaltungen, die innovative Themen und Produkte der Photovoltaik-Branche aufgreifen und präsentieren. Die Reeco-Messen in Österreich, Polen, Serbien, Bosnien und Herzegowina fungieren als zentrale Plattformen, um Kontakte zwischen den lokalen und ausländischen Partnern herzustellen.

weiterlesen ...


ÖsterreicherInnen setzen auf erneuerbare Energien

Elektromobilität, erneuerbare Wärmeversorgung, Photovoltaik und eigene Stromspeicher liegen laut Umfrage klar im Trend.

Bereits zum zweiten Mal erhob das Institut für Strategisches Management der WU gemeinsam mit Deloitte Österreich und Wien Energie in einer Studie die aktuelle Stimmungslage der ÖsterreicherInnen zum Thema Erneuerbare Energien. Das Fazit: Elektromobilität, erneuerbare Wärmeversorgung, Photovoltaik und eigene Stromspeicher liegen klar im Trend.

weiterlesen ...

Nachfrage nach Photovoltaik ungebrochen

Hans Kronberger, Präsident des Bundesverband Photovoltaic Austria: „Auch wenn es einige in der Politik nicht wahrhaben wollen, die Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen in Österreich ist ungebrochen!“

Hans Kronberger, Präsident des Bundesverband Photovoltaic Austria: „Auch wenn es einige in der Politik nicht wahrhaben wollen, die Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen in Österreich ist ungebrochen!“ Das Vergabeverfahren nach dem Windhundprinzip (wer zuerst kommt malt zuerst) hat gezeigt, dass die Österreicher nach wie vor an der Zukunftstechnik der Sonnenstromerzeugung hochgradig interessiert sind.

weiterlesen ...


Solarmodule: »SmartCalc.CTM« optimiert Produktion

Mit SmartCalc.CTM hat das Fraunhofer ISE eine Software entwickelt, mit der Leistungsverluste bei der Herstellung von Solarmodulen reduziert werden können. (Copyright: Fraunhofer ISE)

Forscher am Fraunhofer ISE haben mit »SmartCalc.CTM« für Photovoltaik-Modul- und Materialhersteller eine neue Software entwickelt, die Leistungsverluste bei der Produktion auf ein Minimum herabsetzt. Damit lässt sich sowohl der Aufbau als auch die Materialkombination eines PV-Moduls optimieren, ohne dass eine Prototypenherstellung erforderlich ist.

weiterlesen ...


Mit gedrehten Solarmodulen die Stromgestehungskosten minimieren

Mit gedrehten Solarmodulen die Stromgestehungskosten minimieren

Im November ist die erste Großanlage mit gedrehten Modulen nach dem X- Modulprinzip der solidenergie GmbH aus München entstanden. Bei diesem zum Patent angemeldeten Konzept werden die Module nicht hochkant oder quer, sondern in einer gedrehten Mittelstellung angebracht, was eine flachere Konstruktion ermöglicht und die Stromgestehungskosten minimiert. Das 7-Megawatt-Freiflächensystem wurde auf zwei Feldern im bayerischen Parsberg direkt an der A3 zwischen Nürnberg und Regensburg installiert.

weiterlesen ...


Diesen RSS-Feed abonnieren