Funkvernetzte Rauchwarnmelder für mehr Sicherheit

Ei Electronics Funk-Rauchwarnmelder arbeiten nach dem Repeater-Prinzip. Sie geben im Gefahrfall ihr Signal an alle verbundenen Melder weiter. (alle Bilder: Ei Electronics)

Rauchwarnmelder werden erfolgreich zum vorbeugenden Brandschutz in Wohnungen und wohnungsähnlichen Bereichen eingesetzt. Werden die kleinen Lebensretter per Funk miteinander vernetzt, punkten sie mit zusätzlichen Vorteilen hinsichtlich des Komforts und der Sicherheit. Eine Vernetzung kommt häufig dort zum Einsatz, wo der Betreiber einen höherwertigen Sicherheitsstandard wünscht, als gesetzlich vorgeschrieben ist. Dank der Alarmweiterleitung gewinnen Bewohner einen wichtigen Zeitvorsprung, um sich im Gefahrenfall rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

weiterlesen ...

Elektronische Lebensretter für den Wohnbereich

Ing. Mag. Gottfried Rotter (re.) und Gerald Rausch besiegeln die e-Marke-Mitgliedschaft von Ei Electronics in Österreich. (Bilder: Ei Electronics)

Als europäischer Experte für Rauchwarnmelder verfolgt Ei Electronics seit mehr als 50 Jahren ein klares Ziel: Menschen zuverlässig vor Brand- und Gasgefahren zu schützen. Der Spezialist für Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxidwarnmelder für Wohnungen und wohnungsähnliche Bereiche ist seit Kurzem Mitglied der e-Marke-Gemeinschaft. Im Zuge der e-Akademie stellt Ei Electronics sein Know-how zur Verfügung und bietet e-Marke-Betrieben die Möglichkeit, sich zur Fachkraft für Rauchwarnmelder ausbilden zu lassen.

weiterlesen ...


Großes Besucherinteresse bei Ei Electronics

Das interessierte Fachpublikum holte sich Produktinformationen und Praxistipps zu normgerechter Planung und Installation. (Bild: Ei Electronics)

Großes Interesse und eine gestiegene Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Produkten, die Leben retten, zeigte sich in vielen Gesprächen, die am Messestand von Ei Electronics auf den Power-Days 2017 geführt wurden. Neben Produktinformationen gab es für Messebesucher auch spezielle Praxistipps zu normgerechter Planung und Installation.

weiterlesen ...

Preisverriss oder preisbewusst?

Wir haben unter den Experten nachgefragt, was den Unterschied zwischen Marken- und No-Name-Produkten ausmacht.

Während selbst die Lebensmitteldiskonter die Elektrotechnik als umsatzträchtigen Absatzmarkt für sich längst entdeckt haben und die Baumärkte eine Aktion nach der anderen nach dem Motto »Geiz ist geil« lancieren, kommen Elektrounternehmen immer häufiger unter Argumentations-Zugzwang – warum verschleudern die Großflächen Produkte wie Rauchmelder um 9,99 Euro, während sie die Elektrotechniker um durchschnittlich 25 bis 40 Euro anbieten?

weiterlesen ...


Schulung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S

Personalisierter Fachkraft-Ausweis (Bild: Ei Electronics)

Laut OiB-Richtlinie 2 sind Rauchwarnmelder im privaten Wohnbereich bei Neubauten und umfangreichen Umbauten inzwischen in allen Bundesländern in Österreich Pflicht. Fachgerechte Installation und Wartung für Sicherheitsprodukte wie Rauchwarnmelder sind entscheidende Faktoren für den langfristigen Erfolg von Hersteller, Handel und Handwerk gleichermaßen. Ei Electronics setzt nicht nur auf hohe Produktqualität, sondern möchte auch die Qualität der Installationsleistung sicherstellen.

weiterlesen ...


Schulung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S

Durch die in der Schulung vermittelten Kenntnisse können bei der Projektierung teure Fehler vermieden werden. (Bild: Ei Electronics)

Ei Electronics als europäischer Experte bei Rauchwarnmeldern für den privaten Wohnbereich verfolgt ein klares Ziel: Menschen zuverlässig vor Brand- und Gasgefahren zu schützen. Der verantwortungsbewusste Markenhersteller setzt nicht nur auf hohe Produktqualität, sondern möchte auch die Qualität der Installationsleistung sicherstellen. Deshalb werden ab Oktober 2016 erstmalig, in Anlehnung an die OiB-Richtlinie 2, Schulungen zur »Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S basierend auf der DIN 14676« mit anschließender TÜV-Zertifizierung angeboten.

weiterlesen ...

Rauchmelder retten Leben... wenn sie regelmäßig gewartet werden!

Cimco empfiehlt, angebrachte Rauchwarnmelder regelmäßig zu überprüfen. Mit dem Rauchmelder-Testspray geht dies schnell, einfach und zuverlässig. (Bild: Cimco)

Nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommen, gutes Essen genießen und die Beine hochlegen – eine schöne Vorstellung. Leider ist dies einer Vielzahl von Menschen nicht mehr vergönnt, Grund dafür sind verheerende Brände im eigenen Heim. Abgesehen vom Sachschaden, fallen jährlich ca. 30 Menschen den Flammen zum Opfer. Oft sind es nicht die Flammen selbst, die zum Tod führen. Vielmehr ist es das tödliche Rauchgas, welches schon in geringen Mengen fatale Auswirkungen hat.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren