Sofort einsatzbereite Notlichtlösung

Die neue Notlicht-Engine bietet für jeden Einsatzbereich die passende Optik. Die drei Varianten Basic, Selftest und Pro (im Bild) können mit ein-, zwei- oder dreistündiger Betriebsdauer (zwei Stunden bei Pro) kombiniert werden. Darüber hinaus ist die Engine optional für den Dauerbetrieb oder den Bereitschaftsdienst geeignet. (Quelle: Tridonic)

Tridonic hat eine sofort einsatzbereite Komplettlösung für Notlicht entwickelt. Mit EM ready2apply kommt jetzt ein Einbaudownlight auf den Markt, das in einer einzigen Box alle Komponenten für die Sicherheitsbeleuchtung zur Verfügung stellt: Lichtquelle, Treiber, Batterie, Optik. Das durchdachte Montagekonzept ermöglicht laut Hersteller eine schnelle und einfache Installation.

weiterlesen ...

Neue Sicherheitsleuchte bei LKD

Die LKD Mini-Lens ER (ER = Einbau rund) besticht durch einen kleinen, modernen Leuchtenkörper aus eloxiertem Aluminium mit vormontierter Acryloptik zur Flächenausleuchtung sowie beiliegender Acryloptik zur Fluchtwegausleuchtung. (Bild: LKD)

Die LKD GmbH mit Sitz in Salzburg ist Spezialist bei der Planung, Errichtung, Dokumentation und Wartung von Notlichtanlangen bzw. Sicherheitsbeleuchtungen aller Art. Aufgrund von vielen Projektanforderungen ist LKD stets bemüht, die Produkte zweckorientiert und kundenspezifisch mit dem Blick auf Kostenoptimierung und Energieeffizienz zu entwickeln. Daraus entstand auch folgendes Produkt: die Sicherheitsleuchte LKD Mini-Lens – mit zwei Ausstrahl-Optiken.

weiterlesen ...

Expertise trifft auf Innovation

RZB ist auf den Power-Days auf Stand 0230 zu finden.

Die Rettungszeichenleuchten GSUN D und GSUN S von RZB sind ein gutes Beispiel für die Evolution eines etablierten Klassikers: Dank eines innovativen Schnellmontageadapters gehören sie nun zu den montagefreundlichsten Leuchten zur Rettungswegkennzeichnung auf dem Markt – zu sehen auf den Power-Days auf Stand 0230.

weiterlesen ...


Mehr Leistung, mehr Sicherheit, mehr Profit

Die neuen LED-Sicherheitsleuchten von Legrand setzen Zeichen in punkto Technik. (Bild: Legrand)

Die neuen LED-Sicherheitsleuchten von Legrand setzen Zeichen in punkto Technik. Sie bieten mehr Sicherheit dort, wo erhöhte Erkennungsreichweite und verbesserte Lichtverteilung gefordert sind. Sie sind wirtschaftlich und profitabel durch einfache, schnelle Montage und Austausch. Oder durch intelligente Funktionsüberwachung, die aufwändige Wartung und Prüfung überflüssig macht. Und sie bieten dem Praktiker für jede Sicherheitsanforderung die dazu passende Lösung.

weiterlesen ...

LKD – Partner für Notlichtanlagen

Laut derzeitigem Normenstand sind der Großteil aller baulichen Anlagen für Menschenansammlungen lt. ETG (Elektrotechnikgesetz) 1992 und ÖVE/ÖNORM E 8001 (Teil 1 bis 9) zur Errichtung einer Not- bzw. Sicherheitsbeleuchtungsanlage gesetzlich verpflichtet. (Bild: LKD)

Laut derzeitigem Normenstand sind der Großteil aller baulichen Anlagen für Menschenansammlungen (wie Veranstaltungsstätten, Verkaufs- und Ausstellungsstätten, Hochhäuser, Gaststätten, Beherbergungsbetriebe, Hotels, Großgaragen, Schulen, div. fliegende Bauten usw.) lt. ETG (Elektrotechnikgesetz) 1992 und ÖVE/ÖNORM E 8001 (Teil 1 bis 9) zur Errichtung einer Not- bzw. Sicherheitsbeleuchtungsanlage gesetzlich verpflichtet.

weiterlesen ...

LKD mit neuem Medium für den täglichen Bedarf

Um seinen Kunden kurz und bündig ein brauchbares Leuchtenportfolio zur Verfügung stellen zu können und dies zu einem Bestpreis mit höchster Verfügbarkeit, präsentiert LKD kurz vor der Light+Building, gemeinsam mit seinen Partnern den neuen »Highrunner« Katalog.

LKD wird meist mit Norka in Verbindung gebracht und auch mit Wibre. LKD bietet neben diesen beiden Premiummarken ein weitaus größeres Portfolio. Mit den Herstellern Wila, Roxo Lighting, Eclatec und Securlite sowie der LKD eigenen Sicherheitsbeleuchtungsschiene bietet das in Salzburg ansässige Unternehmen ein durchwegs komplettes Leuchtenportfolio für jedes Projekt.

weiterlesen ...


Esylux Sicherheitsbeleuchtung – wegweisende Lebensretter

Die »High Cover«-Variante der SLX-Serie ist äußerst widerstandsfähig. (Bildquelle: Esylux Deutschland GmbH)

Mit der SLX/ELX-Serie erneuert und vervollständigt der Hersteller Esylux nicht nur sein Produktportfolio im Bereich der Einzelbatterie-Rettungswegeleuchten, er setzt auch ganz neue Akzente. Ein ebenso flexibles wie einfaches Aufbaukonzept erlaubt Planern, Installateuren und Endanwendern die freie Wahl aus mehreren Kombinationen, stellt das passende Design für jede Anwendung zur Verfügung und erleichtert in erheblichem Maße Montage und Wartung.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren