Somfy Smart Home noch offener

TaHoma Premium ist ab sofort mit Amazon Alexa und IFTTT kompatibel. (Quelle: Somfy)

Somfy öffnet seine Smart Home Plattform TaHoma Premium für den Sprachassistenten Amazon Alexa sowie den kostenlosen Webservice IFTTT. Im Handumdrehen lassen sich unterschiedliche Wohnszenarien definieren und per Sprachbefehl an den persönlichen Lebensgewohnheiten ausrichten. Dabei erweitert die IFTTT-Integration die intelligenten Verknüpfungsmöglichkeiten um ein Vielfaches und macht das Somfy Smart Home laut Hersteller zu einem echten Alleskönner in Sachen Wohnkomfort und Sicherheit.

weiterlesen ...






Innovative Funklösungen machen das Leben leichter

Auf deutlich größerer Fläche als in den vergangenen Jahren, steht Sabine Stabauer am Somfy-Stand, bei der diesjährigen Light+Building in Frankfurt bereit, um alle Kunden aus Österreich persönlich zu begrüßen.

Auf deutlich größerer Fläche als in den vergangenen Jahren, steht Sabine Stabauer am Somfy-Stand, bei der diesjährigen Light+Building in Frankfurt bereit, um alle Kunden aus Österreich persönlich zu begrüßen. Der Schwerpunkt wird neben den Smart Home-Lösungen rund um TaHoma Connect auf den entsprechenden Verknüpfungsmöglichkeiten mit neuen RTS-Funkprodukten liegen. Auch im Objektbereich gibt es interessante Neuerungen.

weiterlesen ...

Gefahrenwarnanlage Protexial io und Motorsteuergerät Smoove Uno IB+ von Somfy:

Die Funkalarmanlage Protexial io besteht aus Rauch- und Wasserdetektoren, Bewegungsmeldern für außen und innen, Außensirene mit Blitzlicht sowie Überwachungskamera. Zudem sorgen Glasbruchmelder sowie Öffnungsmelder für Fenster und Türen für zuverlässigen Schutz vor Einbruch. Daneben überzeugt das neue Motorsteuergerät Smoove Uno IB+ mit sensitiver Bedienmöglichkeit durch hochwertiges Design und einer Vielfalt von Funktionen auf Basis der bewährten IB+-Technologie von Somfy.

weiterlesen ...

Die sind wohl ganz dicht!

Energie sparen mit voll automatisierten Rollläden von Somfy:

 

Kratzige Wolldecke herumgeschlungen, dicke Socken angezogen, mühsam ein Feuer im Kamin entfacht, unzählige Tassen heißen Tee geschlürft? Oder einfach per Knopfdruck den Rollladen heruntergelassen, Energie gespart und entspannt. Mit mühsamen und unerquicklichen Maßnahmen die nächste Heizkostenabrechnung zu senken, ist eine Variante. Mit automatisierten Rollläden Energie zu sparen und gleichzeitig den Wohnkomfort zu erhöhen, die zweite – und bessere.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren