Energiewelt in 10 Jahren

Im Jubiläumsjahr unter dem Motto Energy 2027>> beschäftigt sich die Austrian Energy Agency intensiv mit der Energiezukunft aus unterschiedlichsten Blickwinkeln. (Bild: Fotolia)

Umfrage Energy 2027>> zum 40-Jahre Jubiläum der Österreichischen Energieagentur gibt Ausblick in die Zukunft: Bedeutung von Strom als der Energieträger steigt, dabei erwarten sich in zehn Jahren zwei Drittel der Befragten 100 % Ökostrom aus Österreich. Betriebe und Privatpersonen werden Strom erzeugen und damit handeln. Die Energiebranche steht vor einem massiven Umbruch, E-Mobilität wird sich durchsetzen.

weiterlesen ...


ÖsterreicherInnen setzen auf erneuerbare Energien

Elektromobilität, erneuerbare Wärmeversorgung, Photovoltaik und eigene Stromspeicher liegen laut Umfrage klar im Trend.

Bereits zum zweiten Mal erhob das Institut für Strategisches Management der WU gemeinsam mit Deloitte Österreich und Wien Energie in einer Studie die aktuelle Stimmungslage der ÖsterreicherInnen zum Thema Erneuerbare Energien. Das Fazit: Elektromobilität, erneuerbare Wärmeversorgung, Photovoltaik und eigene Stromspeicher liegen klar im Trend.

weiterlesen ...


Arbeitsaufkommen in der IT stieg in den letzten zwei Jahren um 31 %

Das Arbeitsaufkommen vieler IT-Fachkräfte ist in den letzten beiden Jahren stark gestiegen.

Das Arbeitsaufkommen vieler IT-Fachkräfte ist in den letzten beiden Jahren stark gestiegen. Das ergab eine Umfrage von Automic unter 223 seiner Kunden. Als Grund gaben mehr als drei Viertel (77 Prozent) die komplexer gewordene IT-Landschaft an, gefolgt von der höheren Anzahl der Anwendungen, die betreut werden müssen (73 Prozent). Die meisten (rund 81 Prozent) kompensierten die Mehrarbeit durch Automatisierung.

weiterlesen ...

So stehen die Österreicher zum Thema Heizen

Das Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com hat sich in einer aktuellen Studie dem Thema Heizen gewidmet und 500 Personen rund um ihre Heizgewohnheiten befragt.

Pünktlich zur Adventzeit sind in vielen Teilen Österreichs die ersten Schneeflocken vom Himmel gefallen. Damit kehrt auch die Kälte in unser Land ein und es heißt: einheizen. Das Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com hat sich in einer aktuellen Studie dem Thema Heizen gewidmet und 500 Personen rund um ihre Heizgewohnheiten befragt. Ergebnis: Ein warmes zu Hause wird für viele von uns immer mehr zum Luxus. Dennoch herrscht bei den Österreichern ein hohes Bewusstsein was die Energieeffizienz von Heizsystemen betrifft.

weiterlesen ...

Österreich will mehr Windenergie

Im Auftrag der IG Windkraft hat das Institut für statistische Analysen Jaksch & Partner GmbH die Meinung der Österreicher und Österreicherinnen über den zukünftigen Kraftwerksausbau erhoben. 1.150 Personen sind im Rahmen dieser Erhebung befragt worden. Die Zustimmung zur Windenergie ist auf ihrem Höchststand.

St. Pölten (OTS) – „Die Zustimmung zur Windenergie ist ungebrochen“, freut sich Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft und ergänzt: „81 % der Österreicher und Österreicherinnen wollen den verstärkten Ausbau der Windkraft. Rasch braucht es eine kleine Ökostromnovelle und die langfristigen Weichen müssen in einer Energie- und Klimastrategie, die den Namen auch zu recht trägt, gestellt werden.“

weiterlesen ...


KNX ist die am meisten genutzte Bustechnologie

Die KNX Umsätze der Mitgliedsfirmen sind in den relevanten Märkten zum Teil über 60% gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Ein eindeutiges Beleg dafür, dass die Normung zunehmend eine wichtige Rolle bei der Entscheidung der Investoren spielt. Foto: KNX

KNX setzt den Erfolgskurs ungemindert fort und unterstreicht seine Führungsrolle als der weltweite Standard für Haus- und Gebäudesystemtechnik (ISO/IEC 14543) - heißt es in einer offiziellen Aussendung KNX Association. Die Zahl der Mitglieder stieg innerhalb der letzten zwei Jahre um 100 neue Hersteller aus 34 Ländern - das sind so viele wie nie zuvor seit Gründung der Gemeinschaft im Jahr 1990.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren