Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Zugelassen für Elektromobilität ist der Schlüssel zur nachhaltigen Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen im Individualverkehr. (Bild: ABB)

Die Terra 53-Ladestationen sind einfach zu installierende DC-Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge. Mit 50 kW Ladeleistung können Elektrofahrzeuge in der kürzestmöglichen Zeit geladen werden. Die Terra-Stationen unterstützen verschiedene Protokolle CCS, CHAdeMO und AC und werden dank ihrer Flexibilität den individuellen Kundenbedürfnissen gerecht.

weiterlesen ...


Zukunft nachhaltig mit intelligenten Ladeinfrastrukturlösungen gestalten

Mit einem Portfolio von über 2.500 Artikel rund um Energieeffizienz und Energiesparen trägt Sonepar | Hagemeyer einen wesentlichen Teil zur Energiewende bei.

Mit über 2.500 Artikel rund um Energieeffizienz und Energiesparen trägt Sonepar | Hagemeyer einen wesentlichen Teil zur Energiewende bei. Der Ansatz der ganzheitlichen Lösung steht klar im Fokus. Das Ergebnis: Allumfassende Ansätze rund um das Thema Erneuerbare Energien mit top Qualität und neuen Denkweisen in einer Präambel zusammengefasst und dargestellt. Damit werden vollkommen neue Komplettlösungen mit sehr spezifischen technologischen Inhalten in Einklang gebracht.

weiterlesen ...


Halten unsere Netze die neue KFZ-Lade-Infrastruktur aus?

Das NIM1000 von Megger ist derzeit das einzige Netzimpedanz-Messgerät mit 1.000 Prüfstrom auf dem Markt.

Unbestreitbar ist, dass es bald immer mehr Elektroautos geben wird. Doch die Voraussetzung dafür ist ein flächendeckendes Netz an KFZ-Ladestationen. Und dieses wiederum hängt davon ab, ob unsere Verteilnetze diese vielen neuen Ladeplätze überhaupt verkraften können. NIM1000 von Megger schafft hier absolute Klarheit.

weiterlesen ...


Schnittstellenmanagement in Stromtankstellen

Hightech und Hingucker in einem: Neben den technischen Vorzügen ist die Stromtankstelle auch ein optisches Highlight.

Die Elektromobilität wird in Deutschland unter anderem durch die fehlende Ladeinfrastruktur gebremst. Das Ingenieurbüro Fehringer (IBF) aus Dortmund könnte den Ausbau mit einer innovativen Lösung voranbringen: Es hat in Kooperation eine Stromtankstelle entwickelt, die dank der Kombination von Photovoltaik und Speicher rund um die Uhr sauberen Strom zum Tanken bereitstellen kann. WAGO-Technik managt die Schnittstellen und sorgt für eine sichere Datenkommunikation.

weiterlesen ...

Smart steuern, intelligent Laden

Das VERBUND-Eco-Home Pro-Paket beinhaltet die Zentraleinheit, ein Strommessmodul zur Messung des Netzbezuges bzw. der Netzeinspeisung (für PV-Anlagen Besitzer) sowie 5 Schaltmodule nach freier Wahl, die einfach in vorhandene Unterputzdosen eingebaut werden können. (Bild: VERBUND Solutions GmbH)

VERBUND bietet mit dem Produkt Eco-Home Pro eine Smart-Home-Steuerung, die exklusiv über den Vertriebspartner Sonepar Österreich und deren speziell geschulte und zertifizierte Elektrounternehmen erhältlich ist. Eco-Home Pro beinhaltet intelligente Unterputz-Schaltmodule, mit denen Wohnungen und Häuser ausgerüstet werden können. Zusätzliche Verkabelungen sind für die Realisierung eines smarten Zuhauses nicht mehr notwendig.

weiterlesen ...

E-Fahrzeuge auf der Überholspur

Immer mehr Unternehmen stellen auf »Ökoflotten« um. (Bild: Fotolia)

Die aktuelle Dieseldebatte wirft viele Fragen auf, insbesondere bei Unternehmen, die größere Fuhrparks betreiben und deren Mitarbeiter auf Firmenfahrzeuge angewiesen sind. Renato Eggner, Geschäftsführer von Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement, weiß, dass aktuell sehr viel Informationsbedarf besteht und viele Unternehmen durch die politische Debatte und die mediale Berichterstattung verunsichert sind.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren